Kinder-Kanti

Erste Kinder-Kanti Heerbrugg

Die Kanti Heerbrugg lud neugierige Primarschülerinnen und -schüler aus der Region zur ersten Kinderkanti ein. Sie stiess damit auf ein riesiges Interesse, so waren die ersten Kurse bereits nach 20 Minuten ausgebucht.
Am Samstagmorgen, 27.10., war es dann endlich soweit: Über 220 aufgeregte Kinder staunten über Vanessa und die riesige Eingangshalle. Nach dem grossen Gewusel und der Aufteilung in die Kurse ging das Staunen weiter und das Forschen begann: Woraus bestehen Quallen, welche Sterne kann man am Himmel beobachten, wie haben die Römerinnen und Römer früher gelebt? Die interessierten Begleitpersonen machten sich unterdessen auf zu einem Rundgang durch das Schulhaus oder zu einem Kurzvortrag über mögliche Bildungswege, besuchten die Mensa oder Mediothek.

Liebe Eltern

Die aufgeführten Kurse sind den Primarschülerinnen und -schülern der 4. bis 6. Klasse vorbehalten.

Stärken Sie sich mit Kaffee, Gipfeli und kleinen Snacks in der Mensa, entspannen Sie sich bei unterhaltsamer Lektüre in der Mediothek oder machen Sie bei den Bewegungsangeboten „Im Gleichgewicht geht vieles leichter“ oder „Mut tut gut“ mit (es sind keine Sportkleider notwendig).

Die Sporthallen sind ab 08.45 bis 11.45 Uhr,
Mensa und Mediothek von 08.15 bis 11.45 Uhr geöffnet.

Michael Friedauer (Mensaleiter), Doris Köppel (Mediothekarin) sowie das Sportlehrer/innen-Team freuen sich über Ihren Besuch!

vonbisfrei wählbare VeranstaltungRaum
08.4008.55Kurzinformation zur Ausbildung am GymnasiumAula
09.0009.30Schulhausführung, Treffpunkt Infodesk 
09.0009.30Lernen braucht Bewegung - Gehirnentwicklung durch BewegungSporthalle
09.4009.55Kurzinformation zur Ausbildung am GymnasiumAula
10.3011.00Schulhausführung, Treffpunkt Infodesk 
10.3011.00Lernen braucht Bewegung - Gehirnentwicklung durch BewegungSporthalle

 

Programm für Begleitpersonen

Kurse

Römischer Alltag im Gebiet der heutigen Schweiz

Als die Römer in das Gebiet der heutigen Schweiz kamen, brachten sie viel Neues mit. Welche Lebensmittel führten sie bei uns ein? Wie zogen sie sich an? Wie schrieben sie? Wie klang ihre Sprache? Wie nannten sie sich?

Gemeinsam wandeln wir auf den Spuren der Römer in der Schweiz und probieren einige Gegenstände des römischen Alltags aus (z. B. Schreibgriffel, Schreibtafel, Palla, Stola, Toga, Tunica).

08.30 - 09.15 Uhr
09.15 - 10.00 Uhr
10.30 - 11.15 Uhr

Zimmer Z204

Sonne, Mond und Sterne - guck mal, was da oben leuchtet!

Weisst du, wie viel Sterne stehen …? Weisst du auch, wo sie stehen und welches unser nächster Stern ist …? Im Planetarium und auf der Kanti-Sternwarte finden wir es spielend heraus! Du darfst die Grösse des Sonnensystems erleben, die Planeten kennen lernen, den Mond erkunden und die Sonne erforschen und - wenn sie scheint - sogar live auf der Sternwarte beobachten.
TAKE A LOOK! Guck doch mal nach oben und werde Sternforscher an der KSH Sternwarte. Das KSH-Astro-Team freut sich auf deine Fragen!

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer O191

Quallen - mehr als nur Glibber?!

Quallen bestehen zu 99% aus Wasser. Und woraus besteht das letzte Prozent? Haben Quallen Augen? Wo befindet sich der Mund? Finde es heraus!

An der KSH leben kleine Polypen-Quallen. Diese wirst du unter einem Mikroskop beobachten. Du wirst sie füttern, um ihre Jagdtechnik mit Giftharpunen sehen zu können und zuschauen, wie sie ihre Beute verschlingen. Auch werfen wir einen Blick in unser Meerwasseraquarium und finden heraus, was Korallen und Quallen verbindet.

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: E055

Geheime Zauberei!

Seien es die alten Griechen, der amerikanische Auslandsgeheimdienst CIA oder du – viele haben ein Interesse, geheime Botschaften mittels unsichtbarer Geheimtinten zu übermitteln.

In unserem Kurs werden wir mit Hilfe der Chemie das Geheimnis der Geheimtinten lüften. Wir werden unsichtbare Schriften sichtbar machen, diese wieder verschwinden lassen und dabei verstehen, was mit unseren Tinten bei beiden Vorgängen eigentlich genau passiert. Bei uns bleibt nichts geheim …

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: O187

Der kleine Prinz mit dem grossen Herzen

«Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar …»,sagt der Fuchs zum kleinen Prinzen, kurz nachdem dieser ihm endgültig «Adieu» gesagt und sich auf den Weg gemacht hat – zurück zu seinem kleinen Planeten, den drei Vulkanen und seiner Rose.

Es ist das wohl berühmteste Zitat aus dem «Petit Prince» und wie das Buch selbst, werden auch diese Worte ihren Wert nicht verlieren. Mehr wird vom Inhalt noch nicht verraten … Laissez-vous surprendre! – Lasst euch überraschen!

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: Z206

Werken mit Akrylglas

Akrylglas (Plexiglas) ist ein moderner und vielseitiger Werkstoff. Durchsichtige und farbige Platten oder Röhrchen lassen sich mit Wärme biegen und verformen. Sie können ähnlich wie Holz gesägt, gebohrt, geschliffen und geklebt werden. Wir fertigen kleine Gegenstände an, die du dann mitnehmen kannst (Bilderrahmen, Zettelbox, Schlüsselanhänger, …).

08:30 - 10:00 Uhr

10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: U127

Asterix und Obelix - Die ganze Wahrheit

Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt … Mit diesen Sätzen beginnen die Asterix-Comics, die sich seit mittlerweile fast 60 Jahren bei jung und alt grosser Beliebtheit erfreuen. Liebten die Gallier wirklich Wildschwein über alles und leisteten sie tatsächlich erbitterten Widerstand gegen Cäsar und seine römischen Legionen? Gab es Druiden? In diesem Kurs werden wir die Comics einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen und auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüfen.

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: O206

Dein Weg zum Musikprofi: Spiel mit uns in einer Band!

Hörst Du auch gerne Musik? Spielst du vielleicht schon ein Instrument oder möchtest einmal ausprobieren, wie es ist, in einer Band zu sein? Hier lernst du die wichtigsten Instrumente kennen und wirst im Nu einiges darauf spielen können. Falls du gerne singst oder rappst, stehen dir auch etliche Mikrophone zur Verfügung. Gemeinsam üben wir einen fetzigen Song ein und führen diesen schliesslich auf. Wir zählen auf deine ta(k)tkräftige Unterstützung!

Die Kinder brauchen keine Instrumente mitzunehmen, da einiges vorhanden ist und sie vielleicht auch andere Instrumente ausprobieren wollen. Sie dürfen auch singen; müssen also grundsätzlich über keine musiktheoretische Kenntnisse verfügen, Jede(r) ist willkommen!

09.15 - 10.00 Uhr
10.30 - 11.15 Uhr
11.15 - 12.00 Uhr

Zimmer: Bandraum

Ein Computerspiel selber programmieren

In diesem Kurs wirst du zur Spieleprogrammiererin, zum Spieleprogrammierer! Wir programmieren gemeinsam ein Spiel, bei dem du dein Lieblingstier steuerst, das Gegenstände einsammelt und sich dabei nicht erwischen lassen darf. Dieses Spiel werden wir dann auf eine Online-Plattform laden, sodass du es auch zu Hause spielen und deinen Freunden zeigen kannst.

Wir programmieren mit Greenfoot Stride, das extra dafür entwickelt wurde, um Jugendlichen einen Einstieg in die Programmierung zu erleichtern. Du wirst darin eine vereinfachte Form der Programmiersprache JAVA kennenlernen, die auch von professionellen Programmierern genutzt wird.

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: Z023

Poetische Bilderrahmen

Wir gestalten bunte, zarte, freche und geheimnisvolle Bilderrahmen aus Karton, Musiknoten, Farbe, Knöpfen und selbst gefalteten Papierobjekten. Dabei lernst du auch Möglichkeiten des «Upcyclings», der Wiederverwertung von Abfallprodukten oder Fundmaterial kennen. Aus gebrauchtem Material lassen sich wunderschöne neue Objekte kreieren!

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: O142

Hallo China!

Ein Schultag in China. Wir begleiten den kleinen Li auf seinem Schulweg in der Grossstadt Peking und erfahren während seinem Schulunterricht Interessantes zum Leben in China und erhalten Einblicke in die chinesische Sprache und Kultur. So werden wir von Landeskundlichem und Geschichtlichem hören, von alten Meistern lernen, die Welt des Kung Fu erkunden, Chinesisch sprechen, singen, schreiben und vieles mehr.

08.30 -10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: O218

Mathematische Körper

In vielen mathematischen Körpern kommen Kanten, Ecken und Flächen vor. Deren Anzahl kann aber nicht beliebig gewählt werden, sondern sie folgt einer ganz bestimmten Formel. Finden wir sie heraus? Ausserdem untersuchen wir die schönsten mathematischen Körper. Was haben sie mit den vier Elementen und den Planetenbahnen zu tun?

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: Z209

Wahrheit oder Lüge?

Du darfst nicht lügen! – das lernt jedes Kind. Aber warum eigentlich? Muss man immer die Wahrheit sagen? Ist eine Lüge immer falsch? Die Wahrheit ist ein zweischneidiges Schwert. Meist ist sie eine ziemlich gute und wichtige Sache, sie kann aber auch weh tun. Die Entscheidung zwischen Wahrheit und Lüge kann ganz schön kompliziert sein.

In diesem Kurs philosophieren wir gemeinsam und diskutieren darüber: Was ist eine «Lüge», was «Wahrheit»? Warum lügen wir manchmal? Findest du jede Lüge schlecht? Oder gibt es auch gute Lügen? Was meinst du?

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: O301

Physik im Alltag

Die Magnetnadel von einem Kompass zeigt immer in Richtung Norden – ausser sie befindet sich neben einem von Strom durchflossenen Kabel! Dann reagiert sie sehr speziell! Dieses spannende Zusammenspiel zwischen Magneten und Strom betrachten wir genauer, denn ihm verdanken wir viele technische Geräte, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind! Wie machen deine Kopfhörer eigentlich Musik? Was treibt den Stabmixer in der Küche oder dein ferngesteuertes Auto an? Wie kommt der Strom in die elektrische Zahnbürste? Deine eigenen Forschungsarbeiten werden dir helfen, diese Fragen zu beantworten.

Zum Abschluss werden dich viele Versuche aus den verschiedensten Bereichen der Physik in Staunen versetzen.

08.30 - 10.00 Uhr
10.30 - 12.00 Uhr

Zimmer: O198