Willkommen auf der Homepage der Kantonsschule Heerbrugg!

Informationen zum Start des Fernunterrichts

Bereits wurden einzelne Aufträge erledigt, ab Donnerstag, 19.03.20, startet nun der obligatorische Fernunterricht. Wir werden unser Möglichstes tun, auch weiterhin für einen vielfältigen, lehrreichen Unterricht zu sorgen. Selbstverständlich sind wir uns der schwierigen Situation bewusst und es wird nicht alles auf Anhieb klappen. Dennoch wollen wir die Lage auch als Chance wahrnehmen, Neues auszuprobieren und uns weiterzuentwickeln.

Die Schüler*innen sind verpflichtet, am Fernunterricht teilzunehmen. Dabei werden sie wöchentlich im Umfang der Lektionen gemäss Stundenplan beschäftigt. Dies kann über Videokonferenzen mit der ganzen Klasse via Teams geschehen, mittels Lehrvideos und digitalen Arbeitsblättern, mittels Aufträgen via OneNote, Forms oder anderen digitalen Werkzeugen.

Unsere Lehrpersonen sind während der Hälfte dieser Präsenzzeiten elektronisch erreichbar und beantworten darüber hinaus Fragen innerhalb von 24 Stunden. Erste Anlaufstellen für Probleme sind wie bisher die Klassenlehrpersonen. Diese sind bei Urlaubsgesuchen, Krankheit und damit verbundener Abwesenheit von Online-Präsenz zu informieren. Disziplinarische Massnahmen gelten auch beim Fernunterricht. Bei technischen Problemen helfen die Techmentor*innen. 

Die momentane Planung läuft bis zu den Frühlingsferien. Alles, was darüber hinaus geht, befindet sich in Abklärung. Die Schulleitung informiert laufend per Mail und über die Homepage. Für alle weiteren Fragen stehen Ihnen das Sekretariat (Mo – Fr 08:00 -12:00 Uhr) sowie das Prorektorat zur Verfügung.

Wir sind überzeugt davon, dass besonders unsere Schüler*innen in solch unsicheren Zeiten Halt, Orientierung und Stabilität benötigen. Mit geregelten Strukturen, sinnvollen Lerneinheiten und abwechslungsreichem Fernunterricht wird es uns gelingen, diese Herausforderung gut zu meistern. Die Schulleitung bittet alle, zusammenzuhalten, einander zu unterstützen, füreinander da zu sein und dankt für das Verständnis.

Wir fördern motivierte, neugierige Menschen, ermutigen sie zu selbstständigem Denken und begleiten sie auf ihrem Bildungsweg an die Hochschulen. Die Kantonsschule Heerbrugg umfasst ein Gymnasium und eine Fachmittelschule. Neben den vertieften Auseinandersetzungen in den einzelnen Fächern bieten wir ein breites Angebot an Freifächern, Exkursionen und Sprachaufenthalten, die zur persönlichen Entfaltung und zum gemeinsamen, verantwortungsvollen Umgang mit Mitmenschen sowie der Natur beitragen. Die familiäre Atmosphäre zeichnet uns aus.

gayshow.ukt-load.org