• Home
  • Drucken
  • Kontakt
  • Suche
  • Login
  • Redaktion
  • Webmail
  • Reservation
  • Ticketsystem

Psychologie/Pädagogik

Normal, das sind nur die anderen. Viele wollen normal sein und keiner schafft es. Normal ist, wenn die Sonne scheint, der Regen weint, der Wind an den Bäumen rüttelt und der Mensch… das ist normal. Normal ist der, der tut, was ‚man‘ tut. Verrückt ist, wenn die Sonne weint, der Regen scheint und der Wind an den Menschen rüttelt. Verrückt ist, wenn man das Leben an sich rütteln lässt. Aber das ist nicht verrückt, das heisst: leben.“
(Ansgar, 19 Jahre alt) 

Vielleicht, liebe Schülerin, lieber Schüler, beobachtest du, wie andere sich verhalten, wie du dich verhältst, und fragst dich, warum, weshalb, andere sich so verhalten, du dich so verhältst. Was geht wohl im Andern vor? Wie fühlt sich meine Freundin, mein Freund? Das sind Fragen, mit denen sich die Psychologie beschäftigt. Sie befasst sich mit dem Erleben und Verhalten von Menschen.

Wie würdest du deine Familie beschreiben? Inwieweit beeinflusst sie deine Entwicklung? Braucht der Mensch Erziehung? Die Pädagogik beschäftigt sich mit dem Erziehungsverhalten in Praxis und Theorie. Erziehende brauchen Sicherheit und Stärke, denn sie bieten den Kindern, den Jugendlichen Normen und Werte an, die diese übernehmen oder nicht übernehmen.