• Home
  • Drucken
  • Kontakt
  • Suche
  • Login
  • Redaktion
  • Webmail
  • Reservation
  • Ticketsystem

Bewegungen analysieren und auswerten

Auf dieser Seite findest du verschiedene Videodateien, in denen Bewegungen aufgezeichnet worden sind.

Deine Aufgabe ist es, die Bewegung zu analysieren, d.h. Messdaten für Zeit und Ort daraus abzulesen und auszuwerten.

 

Du benötigst:

  • Den Computer und dein Benutezrkonto
  • Dein Heft und Schreibzeug
  • Lineal

Deine Lösungen müssen ordentlich aufgeschrieben und nachvollziehbar sein.

 

 

Fahrrad

Der folgende Link führt dich auf eine Seite, auf der du die Bewegung eines Fahrradfahrers analysieren sollst.

Deine Aufgabe:

  • Lies aus dem Film geeignete Messerte für t und s ab. Schreibe deine Werte in einer Wertetabelle auf. 
  • Trage die Wertepaare in ein t-s-Diagramm ein.
  • Handelt es sich um eine gleichförmige Bewegung? Begründe deine Antwort!

Zwei fahrende Autos

Dieser Link führt zu einem Film, in dem zwei Fahrende Autos zu sehen sind. Diesmal ist keine Längenskala eingeblendet, allerdings kennt man die Länge eines Autos. Das ist die nötige Referenz, die du zum "ausmessen" der zurückgelegtenStrecken benötigst. Dann weiss man wieder, dass die einzelnen Bilder einen zeitlichen Abstand von 0,16 Sekunden haben.

Deine Aufgabe:

Bestimme die Geschwindigkeit der beiden Autos und erstelle ein t-s-Diagramm.

Gehe dabei wie folgt vor:

  • Miss mit Hilfe der Längen- und der Zeitabgaben die zurückgelegten Strecken ab. Dokumentiere dein Vorgehen, schreibe die von dir gemachten Annahmen auf!
  • Trage die Werte in eine Tabelle ein.
  • Berechne zu den Wertepaaren jeweils die Geschwindigkeit.
  • Zeichne die Messpunkte in ein t-s-Diagramm.

 

 

Motorboot

Das Video "Motorboot" zeigt, wie ein Boot einen Fluss entlang fährt. Klicke mit der rechten Maustaste auf diesen Link und speichere die Datei mit "Ziel speichern unter" auf deinem Benutzerkonto ab. Starte den Film dann mit dem Mediaplayer (Doppelklick).

Deine Aufgabe lautet wieder:

Finde heraus, mit welcher Geschwindigkeit sich das Boot bewegt und erstelle ein t-s-Diagramm für die Bewegung!

Gehe dabei vor wie in den anderen Beispielen. Diesmal hast du aber keine vorgegebene Längenangabe. Schätze daher aus den Umgebungsdaten eine geeignete Längeneinteilung ab. Die Zeit kannst du aus dem Zähler des Videoplayers ablesen. Dokumentiere wie schon bei den anderen beiden Aufgaben wiederum dein Vorgehen. Schreibe die von dir gemachten Annahmen auf!