• Home
  • Drucken
  • Kontakt
  • Suche
  • Login
  • Redaktion
  • Webmail
  • Reservation
  • Ticketsystem

Philosophie/Ethik an der Kanti Heerbrugg

Philosophie/Ethik an der Kanti Heerbrugg wird unterrichtet von Dominique Kuenzle und Peter Hügli. Beide sind jederzeit erreichbar unter ihrer Heerbrugger E-Mail-Adresse (@ksh.edu).

Beide Philosophielehrer finden Philosophie das Allergrösste. Sie unterrichten zur Zeit Philosophie/Ethik als Wahlpflichtfach für 2.-3. Gymnasialklassen und 1.-2. FMS. Zudem bietet Dominique Kuenzle Philosophie als Ergänzungs- und Vertiefungsfach an - wie auch das Freifach "Kritisches Denken im Alltag".

Philosophie und Ethik wird an der KSH auf der Grundlage des Rahmenlehrplans des Kantons SG unterrichtet.

Inhaltlich wird immer versucht, auf aktuelle Ereignisse und Diskussionen einzugehen, besonders wenn dies von Schüler/innen gewünscht wird. So diskutierten wir etwa, ob es (nur) eine gute Sache ist, wenn die Internetseite Wikileaks geheime Dokumente veröffentlicht und ob es beim Kampf um Wikileaks um ein elementares Menschenrecht des freien Internetzugangs geht.

Oder wir fragten uns, ob Prostitution moralisch zulässig ist; was die Anliegen der #occupy wallstreet-Bewegung waren; Vor- und Nachteile der schnellen Informationsverbreitung durch das soziale Netzwerk Twitter und wie ausserirdische Intelligenz funktionieren könnte. Oder ob der Videoclip zu Eminems und Rihannas "Love the Way You Lie" einen Beitrag zur Sensibilisierung gegen häusliche Gewalt leistet.

Sowohl bei der Diskussion solcher aktueller Fragen, wie auch beim Erarbeiten von philosophischen Theorien aus vergangenen Jahrhunderten wird besonderes Gewicht gelegt auf genaues und klares Lesen, Denken, Diskutieren und Schreiben.