• Home
  • Drucken
  • Kontakt
  • Suche
  • Login
  • Redaktion
  • Webmail
  • Reservation
  • Ticketsystem

Philosophische Fertigkeiten

In der Philosophie – sowohl an der Mittelschule, als auch an der Uni und bei professionellen Philosoph/innen – geht es weniger darum, sich ein bestimmtes Wissen anzueignen, als vielmehr darum, sich mit philosophischen Grundhaltungen vertraut zu machen, sich im philosophischen Denken zu üben und die dafür hilfreichen Fertigkeiten zu lernen. Diese Fertigkeiten sind extrem nützlich, nicht nur in der Philosophie!

1. philosophische Grundhaltungen und Auffassungen

  • selbständig denken, alles kritisch hinterfragen, nichts einfach akzeptieren!
  • nach Gründen fragen und suchen!

2. philosophische Fertigkeiten

  • Umgang mit Begründungen, Rechtfertigungen, Argumenten und wichtigen Begriffen

3. systematisches philosophisches und philosophiegeschichtliches Wissen

  • Welches sind die wichtigsten philosophischen Fragen, Probleme, Lösungen? Was wird heute intensiv diskutiert?
  • Welches sind die wichtigsten Fragen, Probleme, Antworten, Lösungen der philosophischen Tradition?
  • Was sind die Positionen und Argumente einiger berühmter Philosophinnen und Philosophen?

4. übertragbare Fertigkeiten

  • intellektuelle Fertigkeiten: analytische & synthetische Fertigkeiten, Problemlösungsstrategien
  • Fertigkeiten im Umgang mit Texten: Texte gliedern, Argumente identifizieren, Argumente kritisieren
  • kommunikative Fertigkeiten: diskutieren, vortragen, debattieren (mündlich); Texte verfassen (schriftlich)