• Home
  • Drucken
  • Kontakt
  • Suche
  • Login
  • Redaktion
  • Webmail
  • Reservation
  • Ticketsystem

Ergänzungsfach Biologie

Diese Beschreibung ergänzt die Aufstellung der an der KSH angebotenen Ergänzungsfächer.

Wer die grosse Naturwissenschaftslücke im 4. Schuljahr schliessen und den Anschluss für sein Studium der Naturwissenschaften sichern will, trifft mit dem Ergänzungsfach Biologie die richtige Wahl. Mit 4 Lektionen pro Semester eröffnen sich uns vielfältige Möglichkeiten.

Das Ergänzungsfach Biologie ist eine ausgezeichnete Vorbereitung auf die Studiengänge der Biologie, Medizin, Pharmakologie und Biochemie. Wichtige Vorkenntnisse liefert es auch für die Studienrichtungen Lebensmittelwissenschaften und Agronomie sowie für höhere Fachausbildungen (Gesundheits- und Lehrberufe).

Willkommen sind interessierte Schülerinnen und Schüler, welche nicht bereits Biologie im Vertiefungsfach oder als Schwerpunktfach gewählt haben.

Der Unterricht findet in attraktiven Themenblöcken statt:

  • Vertiefung zu Sinnesorganen mit Selbstversuchen zu Gehör, Geschmack, Tastsinn, Geruchssinn
  • Vertiefung zur Neurobiologie: Schlafstudien, Drogen / Psychopharmaka, Muskelsteuerung
  • Verhalten bei Tier und Mensch: Verhaltensexperimente, Tierpsychologie
  • Praktische Ökologie mit zweitägiger naturkundlicher Exkursion (Nationalpark)
  • Biochemie mit praktischen Experimenten zum Energiehaushalt: Stoffwechselwege beim Menschen, Bierbrauen, Herstellung von Milchprodukten, Photosyntheseversuche
  • Mikrobiologisches Praktikum: Verdauung von Wiederkäuern, Hygienetests, Biogas-Reaktoren...
  • Gentechnologisches Praktikum mit Vertiefung in Molekulargenetik:  Fingerprint ("Vaterschaftstests", Täter-Nachweis), Klonen, Gene in Bakterien einschleusen (Bakterientransformation)
  • Entwicklungsbiologie von Wirbeltieren (speziell Zebrafischen, Hühnchen) im Vergleich mit Menschen
  • Vertiefung zu Wirbeltieren, speziell zur Anatomie der Säugetieren, mit Sektionsübungen (freiwillig), Einblick in die Stammesgeschichte

 

In jedem Themenblock wird Wert gelegt auf praktische Arbeit, sei es im Labor oder in der freien Natur. Zudem erhältst du Gelegenheit zu Einblicken in die aktuelle Forschung und in verschiedene Berufsfelder (z. B. Schlaflabor, Bio-Landwirtschaft, Labor für Genanalysen). So wird anschaulich lernend das Biologiewissen ergänzt.

 

Je nach Anmeldezahlen und Interessen der Angemeldeten wird das EF Biologie auch kombiniert mit dem EF Chemie angeboten, dann speziell auch als Vorbereitung auf das Studium von Gesundheits- und Lehrberufen. In dieser Kombination werden deswegen vor allem die medizinisch relevanten Themenbereiche aus dem obigen Katalog ausgewählt.