Spanisch

Spanisch ist eine der wichtigsten Weltsprachen, momentan die weltweit am zweit meisten gelernte Fremdsprache. Zudem ist der spanischsprachige Raum (Spanien, Zentral- und Südamerika) ein beliebtes Ferienziel, z.B. die Balearen (Mallorca), die Kanarischen Inseln oder die Karibik. Lerne Spanisch, damit dir Spanisch nicht mehr «Spanisch» vorkommt.  

Warum Spanisch lernen?

Spanisch ist eine wichtige Weltsprache, weil es UNO-  und EU-Sprache ist. Sie ist die offizielle Sprache in 21 Ländern. Für ungefähr 400 Millionen Menschen ist Spanisch Muttersprache; ca. 45 Millionen davon leben in den USA, wo Spanisch die erste Fremdsprache ist. Es ist die am zweitmeisten gelernte Fremdsprache. Die hispanischen Länder bilden einen vielseitigen Kulturraum: von der westlich-arabischen Kultur in Spanien bis zur Neuen Welt mit dem Erbe der Hochkulturen der Inkas, Mayas und Azteken. Sowohl die Literatur als auch Kunst, Architektur, Musik, Film und Gastronomie dieser Länder sind fixer Bestandteil des Spanischunterrichts.

Wir bieten verschiedene interessante Freifächer an.

Schwerpunktfach Spanisch

In den ersten beiden Jahren erlernst du die Grundlagen der spanischen Sprache. Der Unterricht ist abwechslungsreich und spielerisch. Im dritten und vierten Jahr werden die erworbenen Sprachkenntnisse erweitert und vertieft. Sobald es die Sprachkenntnisse erlauben, werden Liedertexte, Lektüren und Filme in Originalversion mit Untertiteln zum Einsatz kommen. Durch unsere Assistenten aus Spanien, gewöhnst du dich auch an muttersprachliche Sprecher und kannst die Kultur «hautnah» erleben.

An Projekttagen können wir verschiedene Aktivitäten wie z.B. Salsa oder Flamenco, mexikanisch oder spanisch kochen oder ein Alpacca-Trekking durchführen.

Im 3. Jahr werdet ihr in KW 39 einen Sprachaufenthalt im Sprachgebiet absolvieren und damit intensiv in Sprache und Kultur eintauchen.

Spanisch bilingual ist eine ideale Kombination, die beiden Weltsprachen Spanisch und Englisch auf hohem Niveau zu erlernen.

Für interessierte Schülerinnen und Schüler organisieren die Lehrpersonen Sprachaufenthalte an Schweizer Schulen in Madrid, Barcelona, Mexico oder Chile.