Religion

Verschiedene Religionen kennenlernen in ihrem Glauben und ihren Bräuchen, über Grundfragen des Menschseins nachdenken, über Gott und die Welt diskutieren, eigene Überzeugungen überprüfen und weiterentwickeln - all das erwartet dich im Wahlpflichtfach Religion.

0%

Ist mit dem Tod alles aus? Welche Vorstellungen gibt es davon, wie ein Leben nach dem Tod aussehen könnte? Was macht mein Leben sinnvoll und wertvoll? Sind wir für unser Schicksal selber verantwortlich? Gibt es einen Gott? Oder keinen? Oder viele Götter? Warum glauben Menschen? Fördert Religion die Gewalt oder den Frieden? Was bringt Meditieren? Stehen Naturwissenschaften und Religion in einem Widerspruch? Was bedeuten der rote Punkt oder die weissen Striche auf der Stirn von Hindus? Wie wird man eigentlich Papst? Was steht im Koran? Muss eine gläubige Muslima eine Burka tragen? Sind Buddhisten Vegetarier?

Fundierte Sachkenntnisse über die Weltreligionen, kritisches Nachdenken und Argumentieren und die Begegnung mit unterschiedlichen Auffassungen in der Klasse und auf Exkursionen geben dir die Möglichkeit, über deine eigene Lebensorientierung nachzudenken und diese weiterzuentwickeln. Offenheit, Toleranz und Dialogbereitschaft sind wichtige Voraussetzungen für die Begegnung mit verschiedenen Religionen und Kulturen.

Das Fach Religion an der Kantonsschule steht allen Schülerinnen und Schülern offen, unabhängig vom eigenen religiösen Hintergrund.

Religion wird als promotionsrelevantes Wahlpflichtfach angeboten (Alternative: Philosophie/Ethik) mit jeweils zwei Wochenlektionen im 2. und 3. Jahr (FMS: 1. und 3. Jahr).

Lehrplan Religion
Weiterführender Link