Französisch

Bienvenue sur le site de la Section de français!

Herzlich willkommen auf der Fachgruppenseite Französisch! 

0%

Grundlagenfach Französisch

  • Warum gibt es das Fach Französisch an der KSH?

  • Warum muss man Französisch lernen, d.h. was bringt es einem überhaupt?

  • Was erwartet mich als Schülerin bzw. Schüler an dieser Schule?

Wir, die Fachgruppe Französisch, sind eine kleine Gruppe von engagierten, motivierten und erfahrenen Lehrpersonen. Es liegt uns am Herzen, unseren Schülerinnen und Schülern die französische Sprache und die damit verbundenen Kulturen näher zu bringen. 

Französisch ist an unserer Schule ein kantonal festgelegtes Grundlagenfach, das zum Niveau B2 führt. Dank der bei uns angebotenen Delfkurse können extern auch die international anerkannten Diplome B2 und sogar C1 erworben werden.

Lehrplan Französisch

Wir bieten verschiedene interessante Freifächer an.

Die Schweiz besitzt vier Landessprachen, was einen grossen Vorteil gegenüber anderen Ländern darstellt. Man hat so die Möglichkeit, die erlernte Sprache gleich im nahen Welschland anzuwenden und engere Kontakte mit der Bevölkerung zu knüpfen.

Französisch ist eine romanische Sprache, d.h. sie basiert auf dem Lateinischen, genauso wie Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Rätoromanisch und Rumänisch. Hat man einmal Französisch gelernt, ist der Erwerb anderer romanischer Sprachen viel einfacher.

Wir arbeiten mit attraktiven Basislehrmitteln, die immer wieder überarbeitet werden und die Kenntnisse und Fertigkeiten in Grammatik und Wortschatz mit kompetenzorientiertem Lernen verbinden. Die Schülerinnen und Schüler erwerben die vier Grundfertigkeiten der Kommunikation: das Hör- und Leseverstehen, den mündlichen und schriftlichen Ausdruck.

Im Fokus steht aber nicht nur das Erlernen der Sprache, sondern auch die Vermittlung verschiedener Kulturen, denn Französisch ist und bleibt eine Sprache, die auf mehreren Kontinenten gesprochen wird (so z.B. in Europa, Afrika, Nordamerika (Kanada) und auf den Antillen). Der Französischunterricht leistet somit einen wichtigen Beitrag an die nationale und internationale Verständigung.

Die Kenntnis der französischen Sprache verbessert die Berufschancen, denn Französisch ist gleich nach dem Englischen die am meisten gefragte Fremdsprache. Auf dem Schweizer Arbeitsmarkt sind die Landessprachen immer noch von grösserem Nutzen als alle anderen Sprachen.

Im Unterricht

Was machen die Schülerinnen und Schüler bei uns im Französischunterricht?

  • Sie lernen die französische Sprache.
  • Sie lesen französischsprachige Bücher aus unterschiedlichen Epochen.
  • Sie schauen französische Filme in der Originalsprache. 
  • Sie hören und sehen französische Reportagen, Radio- und Fernsehbeiträge. 
  • Sie schreiben eigene französische Texte. 
  • Sie beschäftigen sich mit verschiedenen frankophonen Kulturen. 
  • Sie lernen etwas über Frankeichs Geschichte, Kunst, Wissenschaft und Politik.
  • Sie können das Gelernte im Unterricht und auch in Fenstertagen kreativ umsetzen.
  • Sie dürfen auch an Austauschprojekten mit Fribourg und Welschlandwochen teilnehmen.