• Home
  • Drucken
  • Kontakt
  • Suche
  • Login
  • Redaktion
  • Webmail
  • Reservation
  • Ticketsystem

Führungen

Die Sternwarte steht grundsätzliche allen Schülern der Kantonschule Heerbrugg zur Verfügung. Da die Astronomie bei vielen andern ein grosses Interesse weckt, begrüssen wir auch gerne externe Besucher auf der Sternwarte. Wir bieten Gruppen, idealerweise von einer Grösse bis maximal 15 Personen (nach Vereinbarung auch mehr), gerne Führungen und Beobachtungsabende an. Insbesondere sind auch Klassen anderer Schulen herzlich eingeladen. Die Interessenten erwartet ein spannendes Programm.

Bei klarem Wetter erwarten sie auf dem Dach unserer Schule unsere Teleskope, die Ihnen das Weltall ein Stück näher bringen. Da wir nun auch ein Planetarium zur Verfügung haben, stellt das Wetter kein Problem mehr dar, und es kann zu jeden Bedingungen eine Führung stattfinden. Trotz diesem technischen Fortschritt ist immer eine Live-Beobachtung auf dem Dach ins Auge gefasst.

Standardmässig werden zwei Termine ausgemacht. Der erste kommt nur bei schönem Wetter zum Zug, der zweite wäre dann wetterunabhängig. Die Führung dauert ca. 1 ½ bis 2 Stunden. Da der Betrieb einer Sternwarte leider nicht kostenlos ist, müssen wir für die Führungen etwas verlangen. Die aktuellen Tarife finden sie in der folgenden Tabelle.

 

Bis 15 Personen

Grösser als 15 Personen

Schulen und Vereine

150.-SFr.

200.-SFr.

Gruppen und Firmen

200.-SFr.

Nach Vereinbarung

Falls Sie Interesse haben, wenden Sie sich an den Sternwartenbeauftragten B. Götz:
e-mail: benedikt.goetz(at)ksh.edu 
Bitte geben Sie gleich Alter, Anzahl und den gewünschten Termin und wenn möglich 3-4 Alternativtermine an für den Fall, dass Ihr Wunschtermin bereits besetzt ist. 
Falls Sie ein spezielles Anliegen oder besondere Wünsche haben, melden Sie sich ebenfalls beim Sternwartenbeauftragten.

Ein Sondertermin stellt die NACHT DES OFFENEN DACHES dar. An diesem Abend steht die Sternwarte der Öffentlichkeit gratis offen, wozu jedermann herzlich eingeladen sind.

Bitte nehmen Sie auch zur Kenntnis, dass die Teilnahme jeglichen Führungen auf eigenes Risiko geschieht, da die Teilnehmer über die Kantonsschule Heerbrugg nicht gesondert versichert sind.