• Home
  • Drucken
  • Kontakt
  • Suche
  • Login
  • Redaktion
  • Webmail
  • Reservation
  • Ticketsystem

Anleitungen

Plagiatfinder

Plagiatsprävention mit www.copy-stop.ch – mit ergänzter Anleitung

Das Wichtigste vorweg
·        Wenn eine Fehlermeldung erscheint, die meldet, dass die Datei nicht angenommen wurde, laden Sie sie nicht ein zweites Mal hoch, sondern warten Sie einen halben Tag und sehen Sie dann in „Prüfreporte“ nach. Oft wird die Datei trotz der Meldung angenommen und geprüft.
·        Lesen Sie bei Verdacht auf Vollplagiat Punkt 7 der Anleitung.
·        Lassen Sie sich anschliessend bei Verdacht auf Vollplagiat von uns beraten, bevor Sie der betreffenden Person etwas sagen.
User-ID
·        Falls Sie neu in die Schule eingetreten sind, bekommen Sie ein zweites Mail mit Ihrem Passwort. Als bisherige Lehrpersonen behalten Sie Ihr Passwort.
·        Wenn Sie einmal das Passwort vergessen haben sollten, geben Sie beim Login im Dialogfenster unter „Passwort vergessen“ Ihren Benutzernamen und Ihre offizielle Schul-Email-Adresse ein – falls vorhanden, ansonsten die private – und lassen sich vom Server ein neues Passwort zusenden.
·        Falls das nicht auf Anhieb funktioniert, senden Sie mir ein Mail, ich löse Ihnen gerne ein neues Passwort aus. martin.ludwig(at)mba.zh.ch        
Präventiv wirken
Machen Sie den Umgang mit fremden Texten schon in den unteren Klassen zum Thema. Zum Abschluss Ihrer Ausführungen zur korrekten Quellenangabe zeigen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern einen Prüfreport aus Ihrer Klasse.
Wenn Sie mehrere Arbeiten, die der Abschlussarbeit vorausgehen, mit copy-stop überprüft haben, erreichen Sie eine optimale Prävention.
Ich danke Ihnen für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen (siehe Einführung in copy-stop.ch).
Damit Unwissen oder Fehlhandlungen unsererseits (zweimaliges Prüfen, Prüfen durch eine befreundete Lehrperson der Sek-II, schriftliches Interview mit Institution, die Standardsätze als Antworten schickt etc.) nicht zu unnötigen Tragödien bei korrekt handelnden Schüler/innen führen, empfehle ich Ihnen, sich bei Verdacht auf Vollplagiat von uns beraten zu lassen, bevor Sie der betreffenden Person etwas sagen. 
 

Der Benutzername und das Passwort werden jeweils den neuen Lehrpersonen bis spätestens Ende Oktober per Email verschickt.

Educanet2

Merkblatt bezüglich Anmeldevorgang an Educanet2

Stand: 18.01.2007, Version 1.1

Merkblatt für das Zurücksetzen des Educanet2-Passwortes

WebWeaver

Für das Arbeiten mit educanet2 gibt es ein praktisches Programm WebWeaver als Vereinfachung der Bedinung der educanet2-Plattform

Hier einige Hilfethemen zum WebWeaver

 

Für weitere Dokumente ist eine Authentifizierung notwendig

Für das Zugreifen auf weitere Anleitungen und Reglemente ist es notwendig dass Sie sich anmelden.

 

Klicken Sie hier für die Anmeldung

 

Kehren Sie nach der Anmeldung zu dieser Seite zurück (über das Menü, nicht über 'Zurück'-Button im Browser).