Wed, 12 Aug 2020 02:41:03 +0200 Wed, 12 Aug 2020 02:41:03 +0200 news-141 Wed, 05 Aug 2020 10:02:45 +0200 Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/2021 https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/informationen-zum-schuljahresbeginn-20202021.html Das Coronavirus ist weiterhin präsent. Vor diesem Hintergrund sind auch im neuen Schuljahr einzelne Schutzvorkehrungen unumgänglich. Massgebend ist das Rahmenschutzkonzept für die st.gallischen Mittelschulen (Stand: 1. Juli 2020).

Der Kantonale Führungsstab des Kantons St.Gallen hat die Entwicklung der Corona-Fallzahlen in den vergangenen Wochen genau beobachtet. Aufgrund dieser Analyse haben das Gesundheits- und das Bildungsdepartement im Einvernehmen entschieden, dass der Kanton St.Gallen zum Schulbeginn keine generelle Maskenpflicht einführt. Wer freiwillig eine Maske tragen möchte, kann dies weiterhin tun. In Situationen, in denen der gebotene Abstand nicht eingehalten werden kann, sei es im Unterricht oder auch ausserhalb, empfiehlt der Kanton jedoch, dass man sich mit einer Maske schützt.

Deshalb wird die KSH in bestimmten Situationen das Tragen einer Hygienemaske anordnen. Vor diesem Hintergrund müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Maske in die Schule mitbringen. Die Schule wird gemäss kantonalen Vorgaben den Schülerinnen und Schülern grundsätzlich keine Masken zur Verfügung stellen.

Damit der Unterricht mit grösstmöglichem Abstand durchgeführt werden kann, erhält jede Klasse ein fixes Schulzimmer zugewiesen. Die Einhaltung der Abstandsregeln in der Freizeit, z.B. während der (Mittags-) Pause liegt in der Selbstverantwortung der Schülerinnen und Schüler. Für die Verpflegung wird mit dem Schulstart die Mensa wieder geöffnet. Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, die deren Angebot nützen möchten, sich in die aufgelegten Listen einzutragen, damit im Notfall ein Contact Tracing möglich wäre. Die Mikrowellengeräte stehen in der Eingangshalle zur Verfügung.

Die im Terminplan aufgeführten Veranstaltungen bis zu den Herbstferien finden vorläufig wie geplant statt. Über allfällige notwendige Anpassungen für die Sonderwochenprogramme werden wir in der 2. Unterrichtswoche informieren.

Weiterhin gelten die Anordnungen des Bundesrates vom 1. Juli 2020, dass Personen, die aus Gebieten mit erhöhtem Ansteckungsrisiko in Bezug auf das Corona-Virus in die Schweiz einreisen, sich 10 Tage in Quarantäne begeben müssen. Die Liste der Staaten und Gebiete, für welche die Quarantänepflicht gilt, finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass diese Liste angepasst werden kann. Um eine weitere Verbreitung des Virus einzudämmen, sind die Quarantänebestimmungen bei der Rückkehr unbedingt einzuhalten. Sie müssen Ihre Rückkehr den kantonalen Behörden mit dem Online-Formular, das Sie unter diesem Link finden, melden. Falls Sie nach dem 30. Juli 2020 aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind, melden Sie sich ausserdem bei der Schulleitung. In diesem Fall müssen Sie zum Schulbeginn solange zu Hause bleiben, bis die Quarantänefrist abgelaufen ist. Ihre Absenz gilt als entschuldigt. Es besteht indes kein Anspruch auf Fernunterricht. Schülerinnen und Schüler sind selbständig dafür besorgt, den verpassten Stoff nachzuarbeiten.

Sollte sich eine Schülerin oder ein Schüler mit dem Coronavirus anstecken, so stellt der Kanton die im gleichen Haushalt lebenden Personen (Erwachsene und Kinder) unter Quarantäne. Die übrigen Schülerinnen und Schüler derselben Klasse sowie die Lehr- und Betreuungspersonen werden nicht unter Quarantäne gestellt. Die Schulen müssen keine weiteren Massnahmen umsetzen. Wenn sich innerhalb von weniger als 10 Tagen zwei oder mehr Schülerinnen und Schüler derselben Klasse infizieren, stellt der Kanton die gesamte Klasse inklusive Lehrpersonen unter Quarantäne. In diesem Fall würde der Unterricht nach Möglichkeit im Fernunterricht weitergeführt.

Wir gehen davon aus, dass mit diesen Massnahmen ein den Umständen entsprechend möglichst «normaler» Schulbeginn und Schulbetrieb möglich sein wird. Allerdings zeigt sich, dass trotz oder gerade wegen der nicht beunruhigenden Fallzahlen eine gewisse Nachlässigkeit der Bevölkerung im Umgang mit den Hygiene- und Abstandsregelungen festzustellen ist. Vor diesem Hintergrund sind wir weiterhin allesamt aufgefordert, durch unser Verhalten zur weiteren Eindämmung des Virus beizutragen.

Wir wünschen einen guten Start ins Schuljahr 2020/21 und danken herzlich für die Beachtung der notwendigen Massnahmen.

]]>
Schulleitung
news-140 Tue, 07 Jul 2020 20:18:10 +0200 Reisen in Risikogebiete und Konsequenzen https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/reisen-in-risikogebiete-und-konsequenzen.html Bitte beachten Sie die Informationen zu Reisen in Risikogebiete.

]]>
Schulleitung
news-138 Fri, 03 Jul 2020 06:55:00 +0200 Save the date - «Tag der offenen Tür» https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/save-the-date-tag-der-offenen-tuer.html Am 28. November 2020 ist «Tag der offenen Tür» an der Kantonsschule Heerbrugg. Informationen folgen demnächst. 

Am selben Tag findet in diesem Jahr die die Kinder-Kanti statt. 

]]>
Kantonsschulpreis Tag der offenen Tür
news-139 Thu, 02 Jul 2020 07:59:00 +0200 Abschlussfeiern https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/abschlussfeiern-2.html Am Dienstag, 30. Juni 2020 und Mittwoch, 1. Juli 2020 fanden die FMS- und die Maturafeier statt und die Absolventinnen und Absolventen durften ihr Zeugnis entgegen nehmen. Wir gratulieren recht herzlich zum erfolgreichen Abschluss.

Bilderstrecke Rheintaler - Abschlussfeier FMS

Bilderstrecke Rheintaler - Maturafeiern

]]>
Abschlussfeier
news-137 Tue, 30 Jun 2020 08:30:00 +0200 Stundenplan Schuljahr 2020/2021 https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/stundenplan-schuljahr-20202021.html Hier finden Sie den Stundenplan für das kommende Schuljahr. 

]]>
Schulleitung
news-133 Fri, 29 May 2020 11:27:00 +0200 Informationen zum Fernunterricht / Abschlussprüfungen https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/informationen-zum-fernunterricht-abschlusspruefungen.html Aktuelle Informationen zum Präsenzunterricht finden Sie hier

]]>
Schulleitung
news-135 Wed, 13 May 2020 20:21:24 +0200 KSH läuft am «Run for Hope» https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/ksh-laeuft-am-run-for-hope.html Schüler*innen, Lehrpersonen und Angestellte aller St.Galler Mittelschulen machen mit am «Run for Hope». Mit der Teilnahme soll Geld für benachteiligte Menschen und Familien in der Region gesammelt werden. Mittlerweile haben sich gegen 2000 Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen und selbst Ehemalige der Mittelschulen angemeldet. Auch prominente Unterstützer werden am 5. Juni mitlaufen. Mit der Teilnahmegebühr von 30 Franken spenden die teilnehmenden Läufer*innen einen Teil und kaufen sich gleichzeitig ein T-Shirt als Erinnerung an den Lauf. 

Partnerin des Projektes ist Caritas. Die Spenden werden für am Existenzminimum lebende Menschen eingesetzt, welche in der Spenden-Region der jeweiligen Kantonsschule wohnen. In der jetzigen Corona- Ausnahmesituation hat sich die Lage gerade dramatisch zugespitzt. Armutsbetroffenen Menschen kann mit der «Run for Hope»-Spende kurzfristig und unkompliziert finanzielle Unterstützung geboten werden. 

Den Organisator*innen war wichtig, die Vorgaben des Bundes nicht zu verletzen. Deswegen müssen sich die Teilnehmenden bei der Anmeldung verpflichten, die allgemein gültigen Gesundheitsbestimmungen und Regeln des «Social Distancing» des BAG einzuhalten. 

Der «Run for Hope» soll ein persönlicher Moment sein, den jede und jeder für sich allein erlebt. Damit sich dennoch alle miteinander verbunden fühlen, wird am 5. Juni um 15.45 Uhr der «Run for Hope» durch prominente Unterstützer*innen mit einem Live-Stream für alle Teilnehmenden eröffnet. Anschliessend absolvieren alle von zu Hause aus und für sich alleine während dreissig Minuten eine eigene Strecke und halten sich so an die vorgegebenen Regeln.

 

Spendenkonto:

Caritas / Run for Hope Mittelschulen SG
90-155888-0
IBAN: CH65 0900 0000 9015 5888 0
Vermerk“Run for Hope”

]]>
Schulleitung
news-134 Thu, 23 Apr 2020 18:58:00 +0200 Kanti aktuell April 2020 https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/kanti-aktuell-april-2020.html Schulleitung news-131 Mon, 09 Mar 2020 11:06:37 +0100 Die KSH gratuliert Tomás Recke (3Le) https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-tomas-recke-3le.html Sieg für Tomás Recke (3Le) beim Übersetzungswettbewerb lateinischer IXBER Aus dem traditionellen Latein-Wettbewerb, der alljährlich unter den Lernenden der dritten und vierten Klasse der Gymnasien der Kantone St. Gallen, Appenzell Inner- und Ausserhoden und Wallis ausgetragen wird,  ging dieses Jahr unser Schüler Tomás Recke als glänzender Sieger der Kategorie «dritte Klasse» hervor.

Ihm wurde von Herrn Prof. Peter Stotz, emeritiertem Ordinarius für mittellateinische Philologie der Universität Zürich, für seine sprachgewandte Übersetzung des Gessner-Textes «De porcellino Indico / Das Meerschweinchen» die Siegespalme mit einem «Summa cum Laude» zugesprochen.

 

Vana Gronensis carissimo Thomaso s.p.d.

Magno cum gaudio rectrix, prorectores, docentes discentesque Almi Licei Heerbruggensis tibi gratulantur, quod pro eximia, erudita doctaque translatione tua inter concertantes acerrimos palmam auream adeptus es.

Sit tibi gloria!  

 

]]>
Die KSH gratuliert
news-130 Mon, 24 Feb 2020 12:28:25 +0100 Fachmaturitätsfeier https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/fachmaturitaetsfeier.html Schulleitung news-129 Fri, 21 Feb 2020 16:48:00 +0100 Die KSH gratuliert Fabian Benz und Adriana Azzarone https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-fabian-benz-und-adriana-azzarone.html Fabian Benz (4Pb) und Adriana Azzarone (2GSa) haben bei der Lustenauer Crosslaufserie jeweils in ihrer Kategorie gewonnen.
Fabian sicherte sich mit dem vierten Podestplatz der Saison den Gesamtsieg in der Kategorie M20. Adriana hat die Kategorie W20 gewonnen. 
Wir gratulieren Fabian und Adriana recht herzlich zu ihrem Sieg. 

]]>
Die KSH gratuliert
news-128 Tue, 18 Feb 2020 08:48:16 +0100 Jahresbericht 2018/2019 https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/jahresbericht-20182019.html Der Jahresbericht zeigt vielfältige Wege unseres Kantilebens Der vorliegende Jahresbericht zeigt Ihnen, was und wie unsere Schülerinnen und Schüler lernen. Die Arbeit in speziellen Gefässen wie Exkursionen, Projektwochen, Praktika und Referate hat im Jahresbericht traditionell einen wichtigen Anteil. Sie bietet unseren Schülerinnen und Schülern eine willkommene Abwechslung und hilft – gemäss Rückmeldungen der Maturandinnen und Maturanden – Inhalte selbständig zu erarbeiten und dadurch langfristig zu behalten. Unser Jahresbericht-Redaktionsteam hat mit der Unterstützung durch weitere Lehrpersonen unser Schuljahr 2018/19 für Sie auf eine spannende und abwechslungsreiche Art festgehalten. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre und danken für Ihr Interesse an der KSH.

]]>
Schulleitung
news-127 Mon, 20 Jan 2020 09:21:48 +0100 Kanti-Konzert und «Carrie»-Kostprobe https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/kanti-konzert-und-carrie-kostprobe.html Am letzten Donnerstag fand das Kantikonzert an verschiedenen Orten in der Schule statt, da die Aula aufgrund von Proben für das Musical «Carrie» nicht zur Verfügung stand. Verschiedene Solo-Künstler und die FMS-Band zeigten ein qualtitativ hochstehendes Konzert.

Die Vorpremiere für «Carrie» ist geglückt. Am Freitag standen die Musical-Teilnehmer am Wirtschaftsforum auf der Bühne und machten Appetit auf das Ende Februar stattfindende Musical. 

Die KSH ist stolz auf die vielen talentierten Künstlerinnen und Künstler. Das waren zwei grossartige Konzerte innerhalb von zwei Tagen.
Wir freuen uns auf das anstehende Musical und hoffen auf viele Besucher. 

Bilderstrecke Rheintaler (Abo-Login nötig): Viel Talent beim Kantikonzert
Bilderstrecke Rheintaler: Kanti Musical-Künstler als Überraschungsgäste

]]>
Konzert Theater
news-126 Mon, 16 Dec 2019 13:52:10 +0100 Ein himmlisches Weihnachtsgeschenk auf der Sternwarte der Kantonschule Heerbrugg https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/ein-himmlisches-weihnachtsgeschenk-auf-der-sternwarte-der-kantonschule-heerbrugg.html Ein astronomisches «Geschenk» der besonderen Art gab es auf der Sternwarte der Kantonschule Heerbrugg bereits vor Weihnachten: Das grosse neue Teleskop wurde angeliefert und fachgerecht auf dem Dach der Schule montiert. Ein grosser Lastwagenkran hievte das wertvolle Stück in luftige Höhen, wo es in einem der vorbereiteten Sternwartenhäuschen sein Domizil fand.

In einem grösser angelegten Projekt wurde auf diesen Tag 2 Jahre hingearbeitet, Rückblende:

Vor gut zwei Jahren startete der Förderverein der Sternwarte Heerbrugg ein ambitioniertes Projekt, das die Renovierung und Ersatzbeschaffung des in die Jahre geratenen alten Newton-Fernrohrs vorsah. Man entschied sich für ein modernes Teleskop der Firma Planewave, das durch hochwertige Optik bestach, dazu eine leistungsstarke digitale Montierung von 10-Micron, auf der das neue Gerät dem Lauf der Sterne folgen sollte. Da die Anschaffung den finanziellen Rahmen des Vereins übertraf, wurde ein Sponsoring -Konzept entworfen, das im Jahre 2018 erfolgreich gestartet wurde. Im Herbst 2018 stand dann fest, dass die finanziellen Mittel ausreichend waren, das Projekt zu stemmen. Die Bestellung konnte, nach einer Phase der erneuten Evaluierung und durch Beratung diverser Sternwarten mit Erfahrung in diesem Bereich wie das Planetarium Kreuzlingen, Sternwarte Schaffhausen und die Isartalsternwarte bei München, nach der HV des Vereins Anfang 2019 ausgelöst werden.
Nun war Geduld angesagt: bis das neue Gerät nach Bestellung in USA gefertigt, verschifft und schlussendlich nach Heerbrugg geliefert werden konnte, vergingen einige Monate des Wartens, aber auch der Vorbereitung der Sternwarte auf das neue Zeitalter in der Astronomie an der KSH. Das alte Fernrohr mit über einer halben Tonne Gesamtgewicht musste abgebaut werden und in Teilen abtransportiert werden. Ausserdem musste die Situation auf die Bedürfnisse des neuen modernen Gerätes angepasst werden. So konnte nun am 10.12.19 das neue Teleskop quasi durch die Luft mit einem grossen LKW-Kran an seinen Platz segeln. In den folgenden Wochen werden durch das Sternwartenteam KSH noch verschiedene Komponenten die für die Beobachtung eingerichtet, bis das Gerät seinen Vollbetrieb aufnehmen kann. Ab Frühjahr 2020 wird es für neue Schülergenerationen, externe Klassen, Rheintalerinnen und Rheintaler sowie Besucher gross und klein ein Fenster ins All bieten. Durch moderne Technik ist die Schulsternwarte parat für Projektarbeiten, Maturaarbeiten sowie umfassenden Sternführungen, auf die man gespannt bleiben darf: einen astronomischen Quantensprung in eine neue Ära der Sternbeobachtung unter den Heerbrugger Sphären… 

So heisst es auch in Zukunft mit geschärftem Blick: TAKE A LOOK! – Auf der Sternwarte KSH

]]>
Sternwarte
news-125 Wed, 04 Dec 2019 08:00:00 +0100 Die KSH gratuliert https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-8.html Carla Bellino (1F), Ronja Hungerbühler (2LeNeSeWe) und Pablo Sonderegger (2LeNeSeWe) wurden am vergangenen Wochenende mit dem STV Balgach an der Schweizermeisterschaften Vereinsturnen Jugend in Bellinzona Schweizermeister in der Kategorie Boden.
Wir gratulieren herzlich zur Finalleistung mit 9,70 Punkten.

]]>
Die KSH gratuliert
news-121 Tue, 26 Nov 2019 14:05:00 +0100 Vortrag von Jolanda Spiess-Hegglin https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/vortrag-von-jolanda-spiess-hegglin.html Am Dienstag, 19.11.2019, sprach Jolanda Spiess-Hegglin in der Aula vor den zweiten Klassen Gymnasium sowie der ersten Klasse FMS über Misogynie und Hass im Netz. Ausgehend von ihrer persönlichen Erfahrung stellte sie eindrücklich ihren Kampf gegen Hatespeech vor und diskutierte am Schluss mit den Schülerinnen und Schülern, was man dagegen tun kann.  

]]>
Schulleitung
news-123 Tue, 26 Nov 2019 11:00:00 +0100 Rückblick Kinder-Kanti 2019 https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/rueckblick-kinder-kanti-2019.html Am 26.10.2019 fand zum zweiten Mal die Kinderkanti Heerbrugg statt. Wie schon bei der ersten Durchführung waren fast sämtliche Kurse ausgebucht, die beliebtesten bereits nach 10 Minuten. Aus 12 Fachgebieten konnten die wissbegierigen Schülerinnen und Schüler auswählen, für die Eltern wurde ein Rahmenprogramm angeboten. Selbst erfahrene Lehrpersonen staunten nicht schlecht, mit wie vielen Fragen sie durchlöchert wurden. Die Freude am Lernen, Ausprobieren und Experimentieren war ansteckend. 

]]>
Schulleitung
news-118 Mon, 25 Nov 2019 20:33:00 +0100 Kurzberichte aus der Sonderwoche 2019 (KW 39) https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/kurzberichte-aus-der-sonderwoche-2019-kw-39.html In der Sonderwoche vor den Herbstferien finden jeweils verschiedene Projektwochen und die Bildungsreisen der Abschlussklassen statt.
Hier finden Sie eine Auswahl an Projektberichten. 

]]>
Berichte
news-122 Mon, 25 Nov 2019 19:16:00 +0100 Die KSH gratuliert Andrina Gantenbein https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-andrina-gantenbein.html Andrina Gantenbein (1LaNa), hat am Wochenende an den Mannschafts-Schweizermeisterschaften im Geräteturnen in Appenzell den Vizemeistertitel gewonnen.

Zu dieser Leistung gratulieren wir recht herzlich. 

 

]]>
Die KSH gratuliert
news-120 Tue, 12 Nov 2019 09:28:00 +0100 Die KSH gratuliert https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-7.html Die U19-Juniorinnen-Mannschaft vom FC Widnau hat die Meisterschaft gewonnen.

Mit im Team sind Hanna Kuster (2GSa), Lea Spreiter (3F), Leonie Ritz (3P), Lina Kehl (2LeNeSeWe), Emma Dietsche (1PaSa), Elina Heule (4Nb) und Luna Figliuolo (4F).

Wir gratulieren recht herzlich zum Erfolg.

]]>
Die KSH gratuliert
news-119 Mon, 11 Nov 2019 09:02:36 +0100 Die KSH gratuliert https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-6.html Julia Bürki (4GLa), Luc Sonderegger (3LeWe) haben an der Schweizer Geographie-Olympiade die Silbermedaille gewonnen. Ebenfalls unter den 650 Teilnehmern waren Severin Angst (4GLa) und Elena Broger (3Wa), die mit einer Bronzemedaille glänzen konnten.
Wir gratulieren den vier Medaillen-Gewinnern recht herzlich zu ihrer Leistung. 

Jährlich finden neun Olympiaden für über 3500 Schülerinnen und Schüler statt (Biologie, Chemie, Geographie, Informatik, Mathematik, Philosophie, Physik, Robotik und Wirtschaft). 

 

]]>
Die KSH gratuliert
news-117 Tue, 29 Oct 2019 09:27:51 +0100 KSH gratuliert Leonie Kobelt https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/ksh-gratuliert-leonie-kobelt.html Leonie Kobelt (3F) hat beim regionalen Final des 15. Jugendprojekt-Wettbewerbs in Heerbrugg mit der «TauschBar» den 1. Platz gewonnen. Das Projekt überzeugte die Jury vor allem, weil das aktuelle Thema der Nachhaligkeit der Modeindustrie und des Kleiderkonsums thematisiert und positiv umgesetzt worden ist. 

Das Projekt «Stoffel3 - Interkultureller Treffpuntk am Sonntag» von Sina Didi (2GSa) und Sarah Roth (4LeSeWe) sicherte sich Platz 4. 

Die beiden Projekte haben sich für den interregionalen Final in St.Gallen qualifiziert und treten dort am Samstag 16. November 2019 gegen die besten Projekte aus Voarlberg und dem Fürstentum Liechtenstein an. 

Wir gratulieren herzlich zum Erfolg. 

]]>
Die KSH gratuliert
news-116 Mon, 28 Oct 2019 09:03:55 +0100 SRF zeigt Projekt von Malin Wiget https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/srf-zeigt-projekt-von-malin-wiget.html Malin Wiget (4FP) hat ihre Abschlussarbeit zum Thema «Biodiversität einer Schulanlage verbessern» auf dem Schulareal der Primarschule Hinterforst geplant und umgesetzt. 

SRF hat die Aktion «Mission B-für mehr Biodiversität» gestartet und Malin hat die 700 aufgewerteten Quadratmetern für ihr Projekt dort eingetragen.

Am Dienstag, 05. November 2019, um 20.10 Uhr wird auf SRF2 über das Projekt «Mission B-für mehr Biodiversität - Wer macht, gewinnt. Andere reden über Probleme, wir zeigen Lösungen.» berichtet. Unter anderem wird Malins Projekt in einem kurzen Beitrag vorgestellt. 

]]>
Schulleitung
news-115 Sat, 26 Oct 2019 09:17:26 +0200 Check Stoffel3 - Interkultureller Treffpunkt am Sonntag https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/check-stoffel3-interkultureller-treffpunkt-am-sonntag.html Sina Didi (2GSa) und Sarah Roth (4LeSeWe) sind Teil von «Stoffel3 - Interkultureller Treffpuntk am Sonntag», einem Anti-Rassismus-Projekt von Jugendlichen für Jugendliche. 

Sie sind mit dem Projekt für das kantonale Finale des Jugendprojekt-Wettbewerbs nominiert: Samstag, 26. Oktober, 17 Uhr, Kinotheater Madlen.

Wir gratulieren zur Nomination und wünschen für den Final viel Erfolg.

]]>
Schulleitung
news-114 Thu, 24 Oct 2019 13:49:13 +0200 Kanti aktuell November 2019 https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/kanti-aktuell-november-2019.html Schulleitung news-113 Tue, 22 Oct 2019 11:13:24 +0200 Die KSH gratuliert Marina Carla Suengas Cortés https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-marina-carla-suengas-cortes.html Marina Carla Suengas Cortés (1GeSeWe) hat am Ensemble- & Solistenwettbewerb vom 28.09.2019 in Rüthi in der Kategorie SH2 mit ihrer Querflöte den zweiten Rang (117 von 120 Punkten) erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

]]>
Die KSH gratuliert
news-112 Tue, 22 Oct 2019 09:13:02 +0200 TauschBar https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/tauschbar.html Im Rahmen ihrer Selbstständigen Arbeit hat Leonie Kobelt (3F) das Projekt «TauschBar» auf die Beine gestellt. 

Sie ist damit eine von drei Nominierten aus dem Rheintal für das kantonale Finale des Jugendprojekt-Wettbewerbs: Samstag, 26. Oktober, 17 Uhr, Kinotheater Madlen.

Wir gratulieren zur Nomination und wünschen für den Final viel Erfolg.

]]>
Die KSH gratuliert
news-110 Wed, 25 Sep 2019 10:01:00 +0200 Die KSH gratuliert Gian Kunz https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-gian-kunz-4.html Gian Kunz (4Pb) hat am vergangenen Wochenende die Silbermedaille an den U18-Schweizermeisterschaften gewonnen. Die Mannschaft von Faustball Widnau musste sich erst im Finale gegen Affeltrangen mit 14:12 und 11:9 geschlagen geben.

Herzliche Gratulation zum Erfolg!

]]>
Die KSH gratuliert
news-111 Tue, 24 Sep 2019 12:30:23 +0200 Kantonaler Bildungstag https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/kantonaler-bildungstag.html Am Samstag, 20. September fand der erste kantonale Bildungstag auf der Stufe Sek. II statt. In einer riesigen Olma-Halle vor 1400 (!) Lehrpersonen fühlte unsere Schülerin Margreth Steger (4LeSeWe) Regierungsrat Stefan Kölliker mit herausfordernden Fragen selbstsicher und sympathisch auf den Zahn.

]]>
Schulleitung
news-109 Mon, 23 Sep 2019 07:19:00 +0200 Die KSH gratuliert https://www.ksh.edu/aktuell/news/detail/die-ksh-gratuliert-5.html Emma Dietsche (1PaSa),  Lina Kehl (2LeNeSeWe), Joya Baumgartner (4SaWb), Leonie Ritz (3P), Luna Figliuolo (4FP), Lea Spreiter (3F), Hanna Kuster (2GSa) gehören nach der Zusammenlegung der Juniorinnenteams aus Altstätten und Widnau zum FFC Widnau. Das Team hat sich gegen die Cup-Titelverteidigerinnen aus Uzwil mit 2:0 für den Cupfinal am 17. Mai 2020 gegen den FF Toggenburg qualifiziert. 

Wir gratulieren zum Finaleinzug und wünschen im Frühling viel Erfolg im Final. 

 

 

]]>
Die KSH gratuliert