EhV besucht «Die Troerinnen»

Samstag, 05.05.2018
18:30 – 21:30 Uhr

Der gemeinsame Theaterbesuch ist zu einem Fixpunkt in unserem EhV-Jahresplan geworden. 
Dieses Jahr erwartet uns ein Stück, das unter die Haut geht: Mit Euripides „Die Troerinnen“ wird nach einigen Komödien erstmals wieder eine Tragödie gespielt. Das ergreifende Antikriegsstück behandelt die Folgen des Trojanischen Kriegs und zeigt auf, was vermeidliche «Ruhmestaten» für die Hinterbliebenen bedeuten können. Nachdem die Griechen durch eine List Troja in nur einer Nacht erobert und zerstört haben, stehen die Frauen der getöteten Trojaner am nächsten Morgen vor ihrer Verschleppung als Sklavinnen nach Griechenland. Einzige Hoffnung ist der kleine Sohn Hektors, der einst ein neues Troja aufbauen könnte... 
Bist du dabei? Wir treffen uns zu einem Apéro, den der Verein offeriert und besuchen danach die Aufführung gemeinsam. Da wir reservierte Plätze erhalten werden, sind wir froh um deine Anmeldung per Mail bis zum 30. April 2018. 

Ort: Kantonsschule Heerbrugg
Raum: Aula

Kontakt

Ramona Breu
ehv_praesidentksh.edu